Corporate Fashion — einheitlich zum Unterschied

Zusammenpassende Arbeitskleidung – Corporate Fashion – findet weltweit und in Deutschland immer mehr Anhänger. Was macht die einheitliche Berufskleidung so erfolgreich?

Je unübersichtlicher die Märkte sind und je härter der Wettbewerb wird, desto wichtiger ist es, dass Sie Ihren Kunden, aber auch Ihren Mitarbeitern Orientierung und Sicherheit bieten und sich von anderen Unternehmen abheben. Tatsächlich kann Corporate Fashion ein Baustein sein, der die Identität eines Unternehmens und seine Wahrnehmung nach außen und innen stärkt und stützt. Gerade im Dienstleistungssektor, aber auch im produzierenden und verarbeitenden Gewerbe ist eine einprägsame Außenwirkung ein hohes Gut.

Ein einheitliches Auftreten stärkt das Image und die Glaubwürdigkeit des Unternehmens. Es vermittelt Seriosität und Geschlossenheit – ganz ohne Worte. Zudem sind Mitarbeiter durch ihre Arbeitskleidung für den Kunden, Gast oder Patienten sofort als solche erkennbar. Dabei geht es nicht um Gleichmacherei, sondern, ganz im Gegenteil, um Einzigartigkeit und Unterscheidung. Jeder Mitarbeiter wird zum Repräsentanten der Unternehmensmarke, verstärkt das Image und steigert die Bekanntheit. Ein Vorteil übrigens, den sich nicht nur große, sondern gerade auch viele kleine Unternehmen sich zunutze machen. 

Kleider machen Leute, Leute machen Unternehmen

Auch intern hat Corporate Fashion unverkennbare Vorteile. Sie kann über das einheitliche Erscheinungsbild das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken ebenso wie die Identifikation mit dem Arbeitgeber. Dabei spielt natürlich eine Rolle, welche Art Berufskleidung man seinen Mitarbeitern „verpasst“. Qualitativ hochwertige Kleidung, in der der Mitarbeiter gut aussieht, die bequem und praktisch ist, wird durchaus als Zeichen der Wertschätzung wahrgenommen. Und tatsächlich sind es solche scheinbar kleinen Dinge, die zur Zufriedenheit und Loyalität der Mitarbeiter beitragen. Im Idealfall ist eine gelungene Corporate-Fashion-Kollektion nach außen sichtbarer Teamgeist. Voraussetzung ist dabei immer, dass die Kleidung zur Identität, zur Corporate Identity des Unternehmens passt, dass sie sich in das bestehende Corporate Design einfügt und nicht gegen den Widerstand der Mitarbeiter eingeführt wird.

Was Sie von uns erwarten dürfen

Corporate Fashion von BRDS bedeutet klassische Schnitte, bequeme Passformen, praktische Handhabbarkeit und besondere Langlebigkeit durch hohe Sorgfalt in Materialauswahl und Verarbeitung. Doch Qualität ist noch nicht alles, was Sie von einem Hersteller und Lieferanten von Berufskleidung erwarten sollten. Denn im Gegensatz zur individuellen Mode, die ständig wechselnden Trends folgt, geht es bei Corporate Fashion um eine Investition mit langfristigen Auswirkungen. Der Bestand im BRDS-Logistikzentrum unterschreitet nie die Grenze von zig Millionen verfügbaren Textilien. So sorgen wir für die sofortige Verfügbarkeit aller Produkte – auch in größeren Stückzahlen. Das nennen wir Never-out-of-Stock-Service.